Video / Interviews: Monika Kirchdörfer über Alter und Armut – Seniorenzentrum Heidelberg-Pfaffengrund (Aktionswoche gegen Altersarmut)

Anlässlich eines Vortrages zum Thema “Was tun wenn das Geld nicht reicht” im Seniorenzentrum Pfaffengrund, das unter der Trägerschaft des Diakonischen Werkes Heidelberg steht, sprachen wir mit Zentrumsleiterin Monika Kirchdörfer über das Thema Armut im Alter.

Frau Kirchdörfer betonte, dass besonders ältere Menschen und darunter vorallem ältere Männer, oft Schwierigkeiten hätten, Geldprobleme gegenüber Anderen zuzugeben und sich Hilfe zu suchen. Oft würde man nur aufgrund einer gewissen Vertrauensbasis und durch langjährige Erfahrung auf die finanziellen Probleme der älteren Menschen aufmerksam.

Es kämen hauptsächlich Frauen zu den Aktionen, wie Mittagstisch und Kaffekränzchen, ins Seniorenzentrum, sagt Frau Kirchdörfer. Dies erklärt sie zum einen mit der höheren Lebenserwartung bei Frauen, aber auch damit, dass Männer im Alter oftmals die zurückgezogeneren Menschen seien.

Dies hindert Frau Kirchdörfer nicht daran, den Männern eine ganz besondere Fotostrecke zu widmen, die in den Gängen des Seniorenzentrums zu sehen ist. Die Bilder zeigen sowohl ehrenamtliche männliche Helfer, egal ob jung oder alt, sowie besondere Bewohner und Besucher des Seniorenzentrums.

Das Service- und Aktions-Angebot im Seniorenzentrum ist breit gefächert und erstreckt sich vom gemeinsamen Essen, über Vorträge und Ausflüge, hin zu diversen anderen Veranstaltungen und ist für alle Senioren zugänglich.

Alle Berichte, Interviews und Videoclips zur Aktionswoche finden Sie über https://rbe-media.com/tag/aktionswoche-gegen-altersarmut-2012.

Weitere Informationen zur Aktionswoche gibt es auf der Website deswww.das-heidelberger-buendnis.de

 

Weiterempfehlen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on RedditEmail this to someonePrint this pageShare on StumbleUponShare on TumblrDigg thisPin on PinterestFlattr the authorBuffer this page