Video: Vernissage und Kunstausstellung “Genug ist genug” (Aktionswoche gegen Altersarmut)

Am Samstag Abend wurde mit einer Vernissage im Forum für Kunst anlässlich der Aktionswoche gegen Altersarmut die Ausstellung “Genug ist genug” mit Gemälden und Bildern von Luitgard Borlinghaus, Hella Ebing, Gertrud Hildebrand, Petra Lindemeyer, Philine Maurus, Ada Mee und Klaus Staeck eröffnet.

Die Eröffnungsrede hielt Dr. Joachim Gerner, Kultur- und Sozialbürgermeister der Stadt Heidelberg.

Die Künstler setzen sich in ihren Werken mit dem Kontrast zwischen Industriegesellschaft und Armut auseinander. Die Ausstellung ist ein Aufruf über das Gesättigt-Sein in unserer Wohlstandsgesellschaft nachzudenken und die Wichtigkeit einer neuen Genügsamkeit zu erkennen.

Die Gemälde und Bilder zeigen Aspekte des kapitalistischen Wirtschaftsalltags und anhand von Beispielen, wie dem Speiseplan der JVA Heidelberg, den konträren Standpunkt von Mangel an Abwechslung und Reichhaltigkeit.

Die Ausstellung im Forum für Kunst in der Heiliggeiststrasse 21 läuft noch bis zum 2. Dezember.

Alle Berichte, Interviews und Videoclips zur Aktionswoche finden Sie über https://rbe-media.com/tag/aktionswoche-gegen-altersarmut-2012.

Weitere Informationen zur Aktionswoche gibt es auf der Website deswww.das-heidelberger-buendnis.de

 

Weiterempfehlen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on RedditEmail this to someonePrint this pageShare on StumbleUponShare on TumblrDigg thisPin on PinterestFlattr the authorBuffer this page