Video / Interviews: Einführungsveranstaltung Aktionswoche gegen Altersarmut

Am Montag den 15. Oktober 2012 fiel der Startschuss für die mittlerweile 6. Aktionswoche des Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung.

Bei der Veranstaltung im Gemeindehaus der Johannes Gemeinde in Heidelberg wurden einige einführende Informationen zur Aktionswoche sowie diverses Infomaterial bereitgestellt.

Annett Heiß-Ritter vom Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit begrüsste die Bündnispartner, die anwesenden Schulklassen diverser Schulen aus dem Kreis Heidelberg sowie die Schirmherren Dr. Gerner, den Heidelberger Bürgermeister und Christof Heimpel, Caritaspfarrer der katholischen Kirche sowie Schirmherrin Dr. Marlene Schwöbel-Hug, Dekanin der evangelischen Kirche.

Im Anschluss an die Begrüssung hatten die anwesenden Schulklasse die Möglichkeit Antworten auf viele Fragen zu Armut und Ausgrenzung an den Informationsständen der Bündnispartner zu erhalten. Hierzu konnten Sie einem Fragebogen folgen, der sie durch die Stände der Aktionspartnern leitete.

Als musikalische Untermalung gab die Musiktherapie-Gruppe “Die ALten Hasen” des Wilhelm-Frommel-Hauses unter der Leitung von Musiktherapeutin Andrea van Bebber, einige ihrer Songs zum besten.

Im Anschluss an die Frage-Stunde sprachen die Schirmherren und die Schirmherrin über die Bedeutung der Aktionswoche und das Thema Armut im Alter.

Zum Abschluss der Einführungsveranstaltung folgte ein Auftritt der “Recyclingband” der Internationelen Gesamtschule Heidelberg, die mit selbstgebastelten und aus Recyclinggegenständen gefertigten Instrumenten auf der Bühne standen.

Alle Berichte, Interviews und Videoclips zur Aktionswoche finden Sie über https://rbe-media.com/tag/aktionswoche-gegen-altersarmut-2012.

Weitere Informationen zur Aktionswoche gibt es auf der Website deswww.das-heidelberger-buendnis.de

 

Weiterempfehlen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on RedditEmail this to someonePrint this pageShare on StumbleUponShare on TumblrDigg thisPin on PinterestFlattr the authorBuffer this page